Google Dienste – welche brauche ich für meine Website?

//Google Dienste – welche brauche ich für meine Website?

Google Dienste – welche brauche ich für meine Website?

Google bietet eine Unzahl an kostenlosen Tools an, welche wir als Privat- und Geschäftskunden kostenlos verwenden können. Doch bei der riesigen Auswahl kommt rasch die Frage auf; welche Produkte sind denn für mich überhaupt relevant?

Wir wollen allen Website-Besitzern ein wenig Licht ins Dunkle bringen und stellen dir die für dich relevanten Anwendungen vor:

Google My Business

Die Anmeldung bei My Business ist gleichbedeutend mit einem Firmeneintrag für dein Unternehmen. Du erhältst dadurch deinen eigenen Auftritt auf allen Google Kanälen wie z. B. der Suchmaschine oder bei Maps.

Da viele Kunden über Google Suchanfragen an Unternehmen gelangen, ist dieser Eintrag als Unternehmung essenziell. Gleichzeitig bietet es dir die Möglichkeit, deine Unternehmensinformationen zentral zu verwalten. So können Öffnungszeiten, Der Unternehmensbeschrieb oder die Kontaktangaben allesamt über My Business verwaltet werden.

Anmerkungen für webage-Kunden: Wir übernehmen für dich die Einrichtung und Verwaltung deiner MyBusiness Seite.

Google Analytics

Kenne deinen Kunden! Dasselbe gilt auch für deine Website-Besucher. Mithilfe von Analytics kannst du das Verhalten deiner Website-Besucher analysieren und wichtige Schlüsse daraus ziehen. Wichtig dabei ist, dass du dir im Vorfeld klar machst, welche Informationen du durch das Website-Verhalten gewinnen willst. Mögliche Beispiele:

  • Wie werden meine Website-Besucher auf mein Angebot aufmerksam? Über welche Seiten gelangen Sie überhaupt auf meine Seite (Social Media, Suchmaschine, direkter Zugriff)?
  • Welche Seiten meiner Website sind für meine Kunden besonders interessant? Welchen «Weg» nehmen meine Kunden auf der Website?
  • Auf welcher Seite verliere ich meine Kunden? Wie kann ich diese hohe Absprung-Rate minimieren?

Anmerkungen für webage-Kunden: Jede bei webage erstellte Seite ist standardmässig mit Google Analytics ausgestattet. Willst du einen Einblick in das Website-Verhalten deiner Kunden erhalten? Dann melde dich bei uns.

Google Adwords

Du willst zusätzliche Website-Besucher gewinnen? Mit Adwords hast du die Möglichkeit, deine Website prominent und zielgerichtet auf der Google-Suchmaschine zu platzieren. Im Gegensatz zu herkömmlicher Werbung bietet Adwords viele Vorteile:

  • Reduktion des Streuverlustes: Du sprichst die Zielgruppe direkt über die Suchmaschinen-Suche an. Du allein entscheidest, in welchem Gebiet deine Werbung erscheinen soll und zu welchem Zeitpunkt deine Werbung erscheint. So erscheint die Werbeanzeige bei einem Berner Metzger beispielsweise nur dann, wenn ein potentieller Kunde sich in Bern befindet und bei Google nach «Metzger» sucht.
  • Gute Messbarkeit: Du kannst jederzeit überprüfen, wer & wie viele Personen deine Werbeanzeige gesehen haben und ob es einer Anpassung bedarf.
  • Transparente Kosten: Eine Anzeige zu schalten kostet dich erst dann etwas, wenn auch jemand auf deinen Link geklickt hat. Entscheide im Vorfeld selbst, wie viel Werbekosten du aufwenden willst.

Anmerkungen für webage-Kunden: Du hast Interesse an Google Adwords? Gerne erstellen wir gemeinsam mit dir eine Werbeanzeige

Google AdSense

Du willst Geld mit deiner Website verdienen? Mit AdSense stellst du Google eine Werbeanzeige-Fläche zur Verfügung, bei welcher andere Unternehmen ihre Werbung platzieren können. Dabei entscheidest du, wo und welche Anzeigen auf deiner Seite platziert werden sollen. Dabei gilt; je gezielter du die Werbung in die eigene Seite einbaust, desto mehr Klicks wirst du mit der Anzeige generieren (= mehr Entschädigung).

Aber Vorsicht, Geld verdienen hat seinen Preis:

  • Werbung optimieren will gelernt sein. Damit man deine Werbung auch anklickt, muss sie optimal in deiner Website integriert sein und bedarf einer ständigen Optimierung & Aktualisierung
  • Werbung lenkt ab und entwertet eine Seite. Aus Website-Besucher-Sicht kann eine zu prominent platzierte Werbung schnell als störend empfunden werden. Dies kann verstärkt zu Seitenabbrüchen deiner eigenen Seite führen. Experten raten daher davon ab AdSense zu verwenden, wenn die monatliche Besucherzahl unter 10’000 liegt.
  • Reich werden mit AdSense ist schwierig. Obschon der Preis pro Klick abhängig von der Werbung selbst ist, soll das nachfolgende triviale Rechenbeispiel die Einnahmemöglichkeiten etwas relativieren:
    Um CHF 100 zu verdienen, benötigst du rund 286 Klicks (Annahme Preis pro Klick: 0.35 CHF) auf deine Werbung. Ausgehend von einer 1%-igen Klickrate auf deine Werbung, müsstest du also über 28’571 Besucher auf diese Website bringen.

Google Data Studio

  • Du willst deine Website-Daten in einer übersichtlichen Auswertung visualisieren? Das noch in der Testphase befindende Data Studio hilft dir dabei. Denn die Daten stammen direkt von Google Analytics und Adwords. Der Vorteil: Du entscheidest, welche Messwerte für dich relevant sind und visualisiert diese in einem Word-ähnlichem Dokument. Zudem können auch externe (nicht von Google) Daten in den Report implementiert werden.
  • Anmerkungen für webage-Kunden: Gerne erstellen wir für dich deinen persönlichen Report. Du entscheidest, welche Website-Informationen für dich relevant sind und wir erstellen einen persönlichen Bericht für dich zusammen, auf welchen du zu jederzeit (mit aktualisierten Daten) zurückgreifen kannst.

Quellen:

https://www.google.com/intl/de/about/products/

https://www.passives-einkommen-verdienen.de/welche-klickrate-bei-adsense-ist-normal-welche-ist-gut/

2018-09-20T20:12:38+00:00